Schlesien / Hohe Tatra

1.Tag:Anreise nach Breslau/Wrocław

Abendessen und Übemachtung im Hotel*** Breslau.

2.Tag: Hauptstadt Niederschlesiens

Stadtbesichtigung Breslau mit Dominsel, Altstadt, Universitat, Aula Leopoldina und der Jahrhunderthalle. Ausflug nach Trebnitz. Eucharistiefeier in der Pfarrkirche am Grab der hl. Hedwig. Rfickkehr nach Breslau, Abendessen und Übernachtung im Hotel*** Breslau.

3.Tag: Zum Tatragebirge

 Weiterfahrt von Breslau aus zum bekannten schlesischen Wallfahrtsort Annaberg/Gora Sw. Anny. Fiffirung mit einem Franziskanerpater. Eucharistiefeier in der Wallfahrtsbasilika. Weiterfahrt in die Hohe Tatra nach Zakopane. Abendessen und Übernachtung im Hotel*** Zakopane.

4.Tag: Pieninen

Fahrt nach Dębno Podhalanskie Besuch der Erzengel‑Michael‑Kirche. Anschließend Fahrt durch das unter strengem Naturschutz stehende Pieninen­ Gebirge, das sich ungefähr 30 km nordöstlich der Tatra erhebt. Das Pieninen­ Gebirge ist vom Fluß Dunajec durchschnittet. Auf dem Fluß werden uns Bergbauern durch die Stromschnellen flößen. Am Nachmittag Wanderung durch das Märchen­Tal (Dolina‑Kościeliska). Rückkehr nach Zakopane Eucharistiefeier in Fatima-Kirche. Abendessen im ländlichen Restaurant. Übernachtung im Hotel*** Zakopane.

5.Tag: Meeresauge

Fahrt mit dem Bus in das Bialka‑Tal zur Siedlung Lysa Polana. Von dort Weiterfahrt im Tatra‑Nationalpark mit einem “Goralen”‑Pferdegespann bis zum Bergsee “Meeresauge” (Morskie Oko).Rückkehr nach Zakopane. Abendessen in einem landlichen Gasthaus. Übernachtung im Hotel*** Zakopane.

6.Tag: Schönste Stadt Polens

Weiterfahrt nach Krakau/Kraków. Nach der Ankunft Mittagspause, anschließend Stadtbesichtigung Teil 1: Besichtigung des Wawel (Königsberg) mit Kathedrale und Königsschloss. Abendessen und Übernachtung im Hotel*** Krakau.

7.Tag: Kultur und Geschichte

Fahrt zur Altstadt in Krakau Tefinahme an der Eucharistiefbier in der Marienkirche. Stadtbesichtigung Teil 2: Rundgang durch die Altstadt mit Rathaus, Tuchhallen, Universität. Anschließend Besichtigung der Marienkirche (Altar von Veit Stoss) Fahrt zur Kazimierz‑Stadt. Besichtigung des ehemaligen jüdischen Stadtteils.  Abendessen mit Klezmermusik im Restaurant Ariel. RiIckkehr zum Hotel*** Krakau.

8.Tag: Auf dem Weg nach Tschenstochau

Weiterfahrt zunächst nach Auschwitz/Oświęcim. Besuch des ehemaligen Konzentrations‑ und Vemichtungslagers Auschwitz ‑ Birkenau. Gottesdienst in der ehemaligen Kommandantur. Weiterfahrt nach Tschenstochau/Czestochowa. Abendessen und Übemachtung im Hotel*** Tschenstochau.

9.Tag: Schwarze Madonna

Morgens, Eucharistiefeier vor dem Gnadenbild der “Schwarzen Madonna”, danach Führung durch das Kloster Tschenstochau. Der weitere Vormittag steht zur freien Verfügung. Nachmittags Abendessen und Übernachtung im Hotel*** Tschenstochau.

10.Tag: Glatzer Bergland und Niederschlesien

Weiterfahrt durch das Glatzer Bergland in das Riesengebirge nach Karpacz/Krummhübel. Unterwegs Aufenthalt im Schlesischen Jerusalem – Wambierzyce/ Albendorf . Abendessen und Übernachtung im Hotel***Krummhübel.

11.Tag: Heimat des Rübezahls

Tagesausfiug im Riesengebirge. Auffahrt mit dem Sessellift auf die Schneekoppe. Wanderung zum Schlesierhaus. Anschließend Besichtigung der Stabkirche von Wang. Weiterfahrt nach Agnetendorf, der Heimat von Gerhard Hauptmann. Ruckkehr nach Karpacz. Eucharistiefeier in der Pfarrkirche in Karpacz. Abendessen im Restaurant “U Ducha Gór”. Übemachtung im Hotel*** Krummhübel.

12.Tag: Heimreise

Leistungen:

  • 11 Übernachtungen mit Halbpension. Alle Zimmer mit Bad- oder DU/WC
  • Polnische Reiseleitung
  • Eintritte und Führungen laut dem Programm